Förderverein LebensLernOrte
Bildung fürs Leben

Vision

Wir wollen gemeinsam Bildung neu gestalten, damit kleine und grosse Menschen nach ihrem ureigenen Lehrplan wachsen und sich entfalten können, um so eine nachhaltigere Zukunft zu kreieren.

Dazu begleiten und unterstützen wir den Lebenslernort Hausen am Albis sowie weitere Projekte, die zur Bereicherung und Förderung der persönlichen Entwicklung von Jung und Alt im Sinne einer intergenerativen, ganzheitlichen und naturnahen Begleitung und Bildung beitragen.

Hierfür stehen wir vom Förderverein – hierfür wollen wir LebensLernOrte fördern!

«Wir können ein Gedankenspiel machen:
Stellen Sie sich vor, es gäbe keine Schule und wir könnten vom Nullpunkt aus eine erfinden.
Wenn wir Schule jetzt neu erfinden würden, würde etwas herauskommen, das mit bestehenden Strukturen überhaupt keine Ähnlichkeit mehr hätte.»

 

Richard David Precht

Ein neuer Lebenslernort ist entstanden

Für insgesamt 25 Kinder und Jugendliche bildet ein umgebautes ehemaliges Bankgebäude seit diesem
Sommer
den Lebenslernort. Die altersdurchmischte Gruppe von kleinen und grossen Menschen wird auf
Basis der
neusten Erkenntnisse der Lern- und Entwicklungsforschung begleitet. Die evidenzbasierten Theorien wie diejenigen von Maria Montessori (Ärztin & Pädagogin), Remo Largo (Entwicklungsforscher Kinderspital Zürich), Gerald Hüther (Hirnforscher & Neurobiologe), Jesper Juul (Familientherapeut), und das Konzept von Daniel Hess (Glücksschule) lassen den Fokus immer wieder auf das Wesentlichste richten:
Auf das Kind, den Jugendlichen, den Menschen!

So neu wie das tönt, ist das Bildungsprojekt «Lebenslernort» jedoch nicht. Das heutige Konzept hat seine Wurzeln im Erfahrungsschatz des Lernorts Moosbachhof in Zug, welcher Kinder und Jugendliche während fast 18 Jahren begleitete.

Um die ganzheitliche Vision des Lebenslernortes zu realisieren, wurde nach einer grösseren Liegenschaft gesucht. Diese Suche konnte mit dem Kauf einer Immobilie an der Schulhausstrasse 12 in Hausen am Albis erfolgreich abgeschlossen werden. Das schutzwürdige Haus mit fast 1000m2 Grundstückfläche gehört zum alten Dorfkern und bietet sich dank seiner freien Baukapazität perfekt für die Vision eines ganzheitlichen Lebenslernortes an.

Nach der tatkräftigen Unterstützung des Fördervereins beim Umzug in die provisorischen Räumlichkeiten sowie bei der Einführung der Homepage und der erfolgreichen Standortsuche, liegt unser Fokus nun auf der Finanzierung für die Renovierung des bestehenden Gebäudes und dem geplanten Neubau für den ganzheitlichen Lebenslernort an der Schulhausstrasse 12 in Hausen am Albis.

„Eigentlich braucht jeder junge Mensch drei Dinge:
Er braucht Aufgaben, an denen er wachsen kann,
er braucht Vorbilder, an denen er sich orientieren kann,
und er braucht Gemeinschaften, in denen er sich aufgehoben fühlt.»

In Anlehnung an Gerald Hüther

Jeder Franken zählt!

Du teilst unsere Vision und möchtest wirksam
LebensLernOrte unterstützen?

Dank Deinem finanziellen Beitrag fördern wir konkret:

  1. Den Lebenslernort in Hausen am Albis
  2. Die Chancengerechtigkeit, indem wir jungen Menschen einen bezahlbaren Lernort ermöglichen
  3. Die Ermöglichung eines naturnahem Standort

Wähle Deinen individuellen Unterstützungsbetrag – jeder Franken zählt! Erfahre hier, wohin Dein SINNvestment fliesst.

Jetzt Spenden

Oder spende direkt über unsere Bankverbindung:

Raiffeisen Reuss-Lindenberg, Rütistrasse 1, 5634 Merenschwand

IBAN: CH08 8080 8005 9229 7952 5

Begünstigter: Förderverein LebensLernOrte, Engelweg 2, 8911 Rifferswil

NEWS

20.12.23
Standortsuche ist geglückt!

Um die Vision eines ganzheitlichen Lebenslernortes zu realisieren, wurde nach einer grösseren Liegenschaft gesucht. Diese Suche konnte mit dem Kauf einer Immobilie an der Schulhausstrasse 12 in Hausen am Albis erfolgreich abgeschlossen werden.

04.10.22
Lebenslernort im Netz!

Einen Monat nachdem der Lebenslernort seine Türen geöffnet hat, ist er mit vielen bildhaften Eindrücken und emsiger Schreibarbeit online gegangen!
Herzlichen Dank!

22.8.22
Yes we did it!

Es ist soweit. Das Provisorium in Hausen am Albis ist eingerichtet und der Lebenslernort öffnet seine Türen für die Kinder und Jugendlichen.

Wir freuen uns enorm!

Fördermitglied oder Gönner*in werden

Der Bildungswandel ist ebenfalls ein Herzensprojekt von Dir und Du möchtest aktiv und ehrenamtlich mithelfen, unsere Vision zu verwirklichen?

Dann melde Dich jetzt bei uns als Fördermitglied oder Gönner*in und wir setzen uns mit Dir in Verbindung!

Hol Dir unseren Newsletter direkt in Dein digitales Postfach!